Berichte und Bilder: Bericht 20091024

Jahresabschlussübung - 24.10.2009

Abschlussübung 2010

Samstag, 15.00 Uhr: Die Freiwillige Feuerwehr Gärtringen wird zu einem Brandeinsatz zur Firma Ernsperger alarmiert. Es werden Personen vermisst.

Am 24.10.2009 fand bei der Firma ERNSPERGER Heizungsbau und Sanitär in der Robert-Bosch-Straßeeine große Übung statt. Angenommen wurde, dass es im Lagerbereich zu einem Brand gekommen ist und sich noch fünf Personen im Bebäude befanden. Zur Unterstützung wurde die Abteilung Rohrau und die Feuerwehr Ehningen angefordert.

Da das Gebäude stark verraucht war, war der Einsatz nur mit Atemschutzgeräten möglich. Zur Personensuche wurde auch die Wärmebildkamera eingesetzt. Im Verwaltungsbereich erfolgte die Menschenrettung über tragbare Leitern. Zu den benachbarten Gebäuden wurde eine Riegelstellung aufgebaut, die erwärmten Gasflaschen wurden in einem Wasserbehälter gekühlt und das Gebäude wurde entraucht.

Folgende Übungsziele wurden vom Einsatzleiter Andreas Gohl, den abschnittsleitern Martin Lutz und Oliver Supper (Rohrau), den Gruppenführern Michael Motteler, Markus Gaal, Mathias Gengebach (Rohrau) und Jürgen Wohlbold (Ehningen) und der eingesetzten Mannschaft hervorragend erreicht und umgesetzt.:

  • Menschenrettung und Brandbekämpfung
  • Riegelstellung
  • Kühlung Gasflaschen und Gebäudeentrauchung
  • Einsatzabschnittsbildung
  • Ersatzstellenkommunikation
  • Einsatzdokumentation (R. Bader, D. Brodbeck, M. Swonke)
  • Zusammenarbeit Gärtringen, Rohrau und Ehningen

Ein Dankeschön an alle Teilnehmer, an die Jugendfeuerwehr, die die Verletzten spielten, an die Abteilung Rohrau und an die Feuerwehr Ehningen. Ein Dank auch an die zahlreichen Zuschauer für das große Interesse. Ein ganz herliches Dankeschön an die Firma ERNSPERGER für die Zurverfügungstellung des Objektes, für den anschließenden Imbiss und für die große Unterstützung.

Wir verwenden auf unserer Homepage Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität und Nutzungsfreundlichkeit bieten zu können.
Ok