Verhalten im Brandfall

Grundsätzlich gilt bei jedem Brandfall:

  • Ruhe bewahren! Geraten Sie nicht in Panik, das überträgt sich auf andere. Versuchen Sie andere Personen mit Ihrem rationellen Handel zu beruhigen.
  • Verlassen Sie umgehend mit ALLEN Haushaltsmitgliedern die Wohnung. Halten Sie nicht an um irgendetwas mitzunehmen!
  • Schließen Sie beim Verlassen der Wohnung jede Tür durch die Sie kommen. So verhindern Sie ein Ausbreiten des Feuers.
  • Verständigen Sie direkt betroffene Wohnhaus-Mitbewohner.
  • Bei starkem Rauch kriechen Sie möglichst in Bodennähe und vermeiden Sie das direkte Einatmen von Brandrauch. Wenn möglich, halten Sie sich ein nasses Tuch vor Mund und Nase.
  • Rufen Sie die Feuerwehr über NOTRUF 112 von außerhalb des Gebäudes, bzw. des Gefahrenbereichs! Über diese zentrale Notrufnummer sind Sie auch mit dem Rettungsdienst direkt verbunden.
  • Sprechen Sie ruhig und deutlich. Nennen Sie Ihren Namen, Wohnort, Straße und Hausnummer. Wenn möglich, sagen Sie ob Menschen oder Tiere in Gefahr sind und was und wo es brennt.
  • Wenn Sie die Wohnung nicht verlassen können, schließen Sie die Tür und verstopfen Sie die Ritzen mit Decken oder ähnlichem. Machen Sie sich am offenen Fenster bemerkbar und warten Sie auf die Rettung durch die Feuerwehr. Niemals aus Angst aus dem Fenster springen.
  • Weisen Sie die Feuerwehr vor Ort auf der Straße ein. Kehren Sie niemals in das Gebäude zurück!