Berichte und Bilder: Bericht 20150117

3. Platz beim Feuerwehrfußballturnier in Nebringen am 17.01.2015

Christbaumsammlung 2015

Am 17.01.2015 nahmen wir mit einer tollen Mannschaft aus beiden Abteilungen äußerst erfolgreich am Feuerwehrfußballturnier in Nebringen teil. Unter hervorragender Leitung unseres Erfolgscoaches Martin „Joggi“ L.(utz) wurde der 3. Platz von 21 Mannschaften erreicht.

In der Zwischen- und Enderunde kam es sogar zu legendären Siegen gegen Darmsheim und die Polizei. Beide haben bereits mehrmals das Turnier gewonnen.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Thomas Zinser (im Tor mit einer super Leistung und tollen Reflexen wie einst sein Vater), Julian Lutz, Jannik Lutz, Ralf Gaal, Nico Wolfstädter, Micha Ströbel, Lukas Schmid, Stefan Schmid, Andreas Zinser und Markus Gaal sowie Martin Lutz für Gültstein.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

  • Gärtringen - Mötzingen: 2:1 (Tore: Jannik Lutz, Stefan Schmid)
  • Gärtringen - Stgt.-Weil im Dorf: 3:1 (Julian Lutz 2x, Andi Zinser)
  • Gärtringen - Mönchberg/Kuppingen: 5:2 (Julian Lutz 2x, Stefan Schmid, Lukas Schmid, Nico Wolfstädter)
  • Gärtringen - Jettingen: 6:1 (Jannik Lutz 2x, Stefan Schmid 2x, Julian Lutz, Andi Zinser)
  • Gärtringen - Leonberg: 2:2 (Lukas Schmid, Julian Lutz)

Somit war die Zwischenrunde souverän erreicht. Dort kam es zu folgenden Spielen:

  • Gärtringen - Polizei: 1:2 (Lukas Schmid)
  • Gärtringen - Reutlingen: 4:2 (Lukas Schmid 2x, Julian Lutz, Jannik Lutz)
  • Viertelfinale: Gärtringen - Darmsheim: 8:7
  • Halbfinale: Gärtringen - Holzgerlingen: 1:2
  • Spiel um Platz 3: Gärtringen - Polizei: 2:1

Im Viertelfinale kam es zu einem hochklassigem Spiel gegen Darmsheim das erst durch einen 9m-Krimi für uns entschieden wurde. Nach der regulären Spielzeit stand es 2:2 (Tore Jannik Lutz, Julian Lutz). Im 9m-Schießen trafen dann Nico Wolfstädter 2x, Lukas Schmid 2x, Micha Ströbel, Stefan Schmid. Thomas Zinser hielt unter Anleitung seines Vaters grandios 3 Neunmeter! Das nun folgende Halbfinale wurde in einem wahren Thriller leider sehr knapp gegen den Turniersieger Holzgerlingen mit 2:1 (Tor Stefan Schmid) verloren.

Das Spiel um Platz 3 wurde gegen 22.30 Uhr!! dann souverän gegen die Polizei Herrenberg mit 2:1 (Tore Jannik Lutz, Julian Lutz) gewonnen. Bei der Siegerehrung konnte Jannik Lutz einen wunderschönen Pokal und einen Verzehrgutschein von Bürgermeister Johannes Buchter und Kreisverbandsvorsitzenden Markus Priesching entgegen nehmen. Nach einem sehr anstrengenden Turniertag (10.00 Uhr bis 22.45 Uhr) wurde noch ausgiebig mit den mitgereisten Schlachtenbummlern gefeiert.

Im Laufe des Turniers haben Martin Lutz (3 Tore) und Markus Gaal die Mannschaft aus Gültstein unterstütz.

Ein herzliches Dankeschön an alle die in Nebringen dabei waren und dort unsere Feuerwehr hervorragend präsentiert haben. Jungs, ihr war SPITZENKLASSE!

Wir verwenden auf unserer Homepage Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität und Nutzungsfreundlichkeit bieten zu können.
Ok